30.10.2020

Grundsteinlegung an Geschwister-Scholl-Grundschule in Perleberg

Nachhaltige Stadt-Umland-Entwicklung

Nach der Umgestaltung der Beguinenwiese nimmt nun ein weiteres Vorhaben der Stadt Perleberg im Rahmen des Stadt-Umland-Wettbewerbs Gestalt an. Am 29. Oktober 2020 erfolgte die Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau an der Grundschule Geschwister Scholl.

Der Anbau mit zwei Etagen, der an das bestehende Schulgebäude anschließt, dient der Umsetzung des Schulkonzepts „Gemeinsames Lernen“. Neun neue Unterrichtsräume sollen geschaffen werden, die auch eine sonderpädagogische Förderung ermöglichen. Durch mobile Trennmöglichkeiten wird Raum für individuelles Lernen zum Beispiel in Einzel- und Kleingruppen geschaffen. Zur Ausstattung des Erweiterungsbaus gehören zudem ein Fahrstuhl und barrierefreie Sanitäranlagen. Die Fertigstellung ist im Frühjahr 2022 vorgesehen.

Die Maßnahme stärkt die Bildungsinfrastruktur vor Ort und trägt so zur Familienfreundlichkeit der Stadt Perleberg bei. Gefördert wird das Vorhaben mit rund 3,4 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) über die Richtlinie des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung zur nachhaltigen Entwicklung von Stadt und Umland (NESUR).

Weitere Informationen zum Projekt

Datum
30.10.2020
Datum
30.10.2020