Hauptmenü
Sie sind hier: Startseite

EFRE in Brandenburg

Bild von einer Frau mit VR-Brille, die auf eine digitale Grafik mit dem Schriftzug EFRE zeigt
(c) CONVIS / MWAE
Bild von einer Frau mit VR-Brille, die auf eine digitale Grafik mit dem Schriftzug EFRE zeigt
(c) CONVIS / MWAE

Überall im Land gibt es EFRE-geförderte Projekte. Nicht immer sind sie leicht zu erkennen. Und doch kennen wahrscheinlich alle in Brandenburg mindestens ein EFRE-Projekt:

  • Man fährt vielleicht tagtäglich über einen geförderten Fahrradweg und
  • arbeitet in einem geförderten Unternehmen,
  • während das Kind in einer geförderten Grundschule lernt.

So ließe sich der Faden weiterspinnen - durch viele Bereiche des täglichen Lebens. Der europäische Strukturfonds EFRE wird genutzt, um Brandenburg wettbewerbsfähiger zu machen. Von 2014 bis 2020 können rund 857 Millionen Euro der EU – ergänzt um nationale Eigenmittel – vor Ort für Projekte eingesetzt werden, die das Land voranbringen.  


   

Durch Betätigen der Schaltfläche „Zustimmen“ wird ein YouTube-Video eingebunden und Sie bestätigen, dass Sie die Google-Datenschutzerklärung gelesen haben. Damit erteilen Sie Ihre Einwilligung, dass Google auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt, die einer Analyse des Nutzungsverhaltens dienen können. Näheres zur Cookie-Verwendung durch YouTube und Google finden Sie in der Cookie-Policy.


Aktuelles

20.03.2020

Nachhaltige Stadtentwicklung

Am 20. März 2020 erhielt die Stadt Hennigsdorf einen Fördermittelbescheid für die Errichtung des GründerInnen- und Bildungszentrum KreativWerk. Das KreativWerk entsteht im ehemaligen Puschkingymnasium, welches dafür komplett und denkmalgerecht saniert sowie baulich angepasst... Weiterlesen ...

17.03.2020

Absage Workshop der KBSplus

Der für den 26. März 2020 in Potsdam geplante Workshop der Kontakt- und Beratungsstelle zur Begleitung der EU-Fonds (KBSplus) Wirtschafts-, Sozial- und Umweltpartner zum Thema „Internationalisierung – Von der Strategie zur Praxis“ muss aufgrund der aktuellen Entwicklung d... Weiterlesen ...

12.03.2020

Nachhaltige Stadtentwicklung

Staatssekretär für Infrastruktur und Landesplanung Rainer Genilke setzte am 11. März 2020 den ersten Spatenstich für die Umgestaltung des Clara-Zetkin-Parks in Wittenberge. Mit der Maßnahme soll der Park im nördlichen Teil der Innenstadt aufgewertet werden. Im Rahmen d... Weiterlesen ...

09.03.2020

Forschungsinfrastruktur

Am 4. März 2020 wurde in Anwesenheit der Forschungsministerin Manja Schüle das sogenannte „Haus der Kulturbiomforschung“ am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) in Müncheberg eingeweiht. Nach zwei Jahren Bauzeit wurde der Neubau mit modernen Laboren so... Weiterlesen ...

06.03.2020

Workshop der KBSplus

Am Donnerstag, den 26. März 2020 lädt die Kontakt- und Beratungsstelle zur Begleitung der EU-Fonds (KBSplus) Wirtschafts-, Sozial- und Umweltpartner zum Workshop „Internationalisierung – Von der Strategie zur Praxis“ ein. Datum: 26. März 2020 Zeit: 10 Uhr bis 14 ... Weiterlesen ...