Hauptmenü
Sie sind hier: Startseite

EFRE in Brandenburg

Bild von einer Frau mit VR-Brille, die auf eine digitale Grafik mit dem Schriftzug EFRE zeigt
(c) CONVIS / MWAE
Bild von einer Frau mit VR-Brille, die auf eine digitale Grafik mit dem Schriftzug EFRE zeigt
(c) CONVIS / MWAE

Überall im Land gibt es EFRE-geförderte Projekte. Nicht immer sind sie leicht zu erkennen. Und doch kennen wahrscheinlich alle in Brandenburg mindestens ein EFRE-Projekt:

  • Man fährt vielleicht tagtäglich über einen geförderten Fahrradweg und
  • arbeitet in einem geförderten Unternehmen,
  • während das Kind in einer geförderten Grundschule lernt.

So ließe sich der Faden weiterspinnen - durch viele Bereiche des täglichen Lebens. Der europäische Strukturfonds EFRE wird genutzt, um Brandenburg wettbewerbsfähiger zu machen. Von 2014 bis 2020 können rund 857 Millionen Euro der EU – ergänzt um nationale Eigenmittel – vor Ort für Projekte eingesetzt werden, die das Land voranbringen.  


Array ( [cms_session] => Array ( [access] => [settings] => [cache] => [temp] => Array ( ) ) )

Durch Betätigen der Schaltfläche „Zustimmen“ wird ein YouTube-Video eingebunden und Sie bestätigen, dass Sie die Google-Datenschutzerklärung gelesen haben. Damit erteilen Sie Ihre Einwilligung, dass Google auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt, die einer Analyse des Nutzungsverhaltens dienen können. Näheres zur Cookie-Verwendung durch YouTube und Google finden Sie in der Cookie-Policy.


Aktuelles

ESI-Fonds: Digitalisierung als Querschnittsaufgabe

Für die Förderperiode 2021-2027 hat die Landesregierung für die ESI-Fonds geltende Querschnittsaufgaben festgelegt, die bei der Erarbeitung der Programme maßgeblich zu berücksichtigen sind: Digitalisierung, Internationalisierung und Vereinfachung. Die Kontakt- und Beratungsstelle zur Begleitung der EU-Fonds (KBSplus)lädt am 21. September 2021 von 10 Uhr bis 14 Uhr zum Workshop „ESI-Fonds: Digitalisierung als Querschnittsaufgabe“ am 21. September 2021 von 10 Uhr bis 14 Uhr in Potsdam ein.

Digitalisierung von Bildungsdienstleistungen

Seit über 25 Jahren ist die Entwicklungsgesellschaft Energiepark Lausitz GmbH (EEPL) mit Hauptsitz in Finsterwalde im Bereich der Bildungsdienstleistung tätig. Sie unterstützt Unternehmen, Institutionen, Kommunen und Verbände bei den unterschiedlichsten Projekten wie beispielswei...

EFRE auf Infotour in der Prignitz

Die EFRE-Infotour startet wieder. Unter dem Motto der Infokampagne #SinnvollEuropa geht es zuerst in den Landkreis Prignitz. Vom 5. Juli bis zum 2. August 2021 ist die EFRE-Wanderausstellung im TGZ Prignitz in Wittenberge zu besichtigen. Der interaktive EFRE-Infostand ist anschließend zu Gast auf den Wochenmärkten in Wittenberge am 7. Juli 2021 und in Perleberg am 8. Juli 2021.

Förderrichtlinie zur Unterstützung des Gastgewerbes geht an den Start

Am 14. Juni 2021 stellte Wirtschaftsminister Jörg Steinbach der Tourismusbranche das neue Förderprogramm InvestGast vor. Das Programm unterstützt kleine und mittlere Unternehmen im Gastgewerbe bei der Bewältigung der COVID-19-Krise. Gefördert werden Investitionen in die bauliche Modernisierung, in Infektionsschutzvorrichtungen und in die Digitalisierung von betrieblichen Prozessen.

Förderung für Ganzjahresbeweidung in der Döberitzer Heide

Am 3. Juni 2021 überreichte Minister für Infrastruktur, Guido Beermann, der Heinz Sielmann Stiftung einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 238.000 Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Errichtung mobiler Unterstände für die ganzjährige Beweidung der Döberitzer Heide mit Schafen und Ziegen.