31.01.2020

Nachhaltige Stadtentwicklung

Zuwendungsbescheid für Gesundheitszentrum in Gransee

Am 16. Januar 2020 erhielt das Amt Gransee einen Zuwendungsbescheid für die Errichtung eines Gesundheitszentrums in der Rudolf-Breitscheid-Straße 30 bis 32. Das Gesundheitszentrum ist ein gemeinsames Vorhaben der Stadt Gransee mit dem Medizinischen Versorgungszentrum der Oberhavel Kliniken. Nach einem Neubau sowie Umbau von Bestandgebäuden sollen zukünftig vier Arztpraxen und ein Hörgeräteakustiker einziehen. Barrierefrei wird das Gesundheitszentrum durch den Einbau eines Fahrstuhls. Stellplatzmöglichkeiten für Krankentransporte sind vorgesehen. So werden zukünftig mehrere medizinische Angebote in der Innenstadt gebündelt.

Die Fertigstellung des Gesundheitszentrums ist bis Juni 2021 geplant.

Die Maßnahme ist Teil des Stadt-Umland-Strategie „Lebens- und Erholungsqualität in der Region Nord: natürlich – gesund – gemeinsam“ der Kooperationspartner Stadt Zehdenick, Stadt Fürstenberg/Havel und Stadt Rheinsberg mit dem Amt Gransee als Lead Partner.

Die Errichtung des Gesundheitszentrums wird mit rund 2,24 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

Datum
31.01.2020