24.11.2014

Die Wanderausstellung zu Gast in Wittenberge

Die Wanderausstellung zu Gast in Wittenberge

Die EFRE-Wanderausstellung wurde am 19. November 2014 von Dr. Hermann, Bürgermeister der Stadt Wittenberge, im Kultur- und Festspielhaus der Stadt feierlich eröffnet. An der Eröffnung nahmen Gäste aus Wirtschaft und Verwaltung teil. Herr Müller von der Investitionsbank des Landes Brandenburg informierte über Ergebnisse der EFRE-Förderung in Wittenberg und skizzierte die zukünftigen Förderziele. Für Finanzierungsfragen zu dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) bzw. zu Produkten der Investitionsbank des Landes Brandenburg stand Herr Seidel, Kundenberater der ILB zur Verfügung.

In der Förderperiode 2007-2013 wurden in Wittenberge 64 Projekte mit 19,2 Millionen Euro aus EFRE-Mitteln gefördert. Dadurch konnten Investitionen mit einem Gesamtvolumen in Höhe von knapp 44 Millionen Euro ermöglicht werden. Allein 2,2 Millionen Euro flossen in die Erweiterung des Binnenhafens. Ein weiteres wichtiges Projekt war der Umbau der Grundschule "Friedrich Ludwig Jahn" zur inklusiven Grundschule, der mit 110.000 Euro gefördert wurde.

Die Ausstellung kann bis zum 3. Dezember 2014 in Wittenberge besichtigt werden, jeweils von 14 - 17 Uhr und zu allen Veranstaltungen des Kultur- und Festspielhauses (Gruppen auch nach Vereinbarung möglich).

Kultur- und Festspielhaus Wittenberge
Paul-Lincke-Platz 1
19322 Wittenberge

Datum
24.11.2014
Rubrik
Wanderausstellung
Datum
24.11.2014
Rubrik
Wanderausstellung