Hauptmenü

23.07.2021

ESI-Fonds: Digitalisierung als Querschnittsaufgabe

Workshop der KBSplus

Logo der KBSplus (c) DGB
Logo der KBSplus (c) DGB

Für die Förderperiode 2021-2027 hat die Landesregierung für die ESI-Fonds geltende Querschnittsaufgaben festgelegt, die bei der Erarbeitung der Programme maßgeblich zu berücksichtigen sind: Digitalisierung, Internationalisierung und Vereinfachung.

In diesem Zusammenhang lädt die Kontakt- und Beratungsstelle zur Begleitung der EU-Fonds (KBSplus) zum Workshop „ESI-Fonds: Digitalisierung als Querschnittsaufgabe“ am 21. September 2021 von 10 Uhr bis 14 Uhr in Potsdam ein.

Inhaltlich wird sich der Workshop mit der Digitalisierung als fondübergreifende Querschnittsaufgabe befassen. Als Einführung wird die Digitalisierungsstrategie des Landes Brandenburg vorgestellt. Dies soll im Anschluss durch ausgewählte Projekte aus den drei EU-Fonds untersetzt werden. Abschließend sollen Erfahrungen, Ideen und Anregungen für das Thema Digitalisierung in der nächsten EU-Förderperiode zwischen Projektträgern, Wirtschafts-, Sozial- und Umweltpartnern sowie den Verwaltungen ausgetauscht und gesammelt werden.

Die Veranstaltung wird voraussichtlich als Präsenzveranstaltung stattfinden. Anmeldungen werden bereits jetzt unter kerstin.krannich@dgb.de angenommen.

Datum
23.07.2021
Rubrik
Aktuelles , Förderperiode 2021-2027
Datum
23.07.2021
Rubrik
Aktuelles , Förderperiode 2021-2027