21.07.2020

Stadt-Umland-Entwicklung

Zuwendungsbescheid für Natur-Erlebniszentrum Döberitzer Heide

Minister für Infrastruktur und Landesplanung, Guido Beermann, überreichte der Heinz Sielmann Stiftung am 21. Juli 2020 einen Förderbescheid zur Errichtung eines Natur-Erlebniszentrums. Zu diesem Zweck wird die ehemalige sowjetische Kommandantur auf dem Gelände der Döberitzer Heide umgebaut.

In dem zukünftigen Zentrum sollen Besucherinnen und Besucher für den Natur- und Klimaschutz sensibilisiert werden. Das Konzept sieht vor, dass Gäste mittels einer Augmented Reality-App durch die Ausstellung geführt werden. Zudem sollen bedarfsorientierte Angebote für verschiedene Zielgruppen wie Kinder, Schülerinnen und Schüler, junge Erwachsene, Eltern mit Kindern und die Fachöffentlichkeit entwickelt werden. Die Fertigstellung des Zentrums ist bis Juni 2022 geplant.

Das neue Besucherzentrum wird mit rund 3,4 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Die Maßnahme ist Teil der aus dem Stadt-Umland-Wettbewerb hervorgegangenen Strategie „potsdam.und.partner: gemeinsam.natürlich.verbunden“ der Landeshauptstadt Potsdam mit den Kooperationspartnern Dallgow-Döberitz, Michendorf, Nuthetal, Schwielowsee, Stahnsdorf, Wustermark, Werder (Havel).

Zur offiziellen Pressemitteilung des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung

 

Datum
21.07.2020
Rubrik
Aktuelles , Förderperiode 2014-2020
Datum
21.07.2020
Rubrik
Aktuelles , Förderperiode 2014-2020