Hauptmenü

19.05.2021

Hochwasserschutz in Frankfurt (Oder) wird verbessert

Nachhaltige Stadtentwicklung

Uferpromenade in Frankfurt (Oder) (c) MWAE
Uferpromenade in Frankfurt (Oder) (c) MWAE

Am 18. Mai 2021 erfolgte die virtuelle Übergabe des Fördermittelbescheids an das Landesamt für Umwelt (LfU) für die Verbesserung des Hochwasserschutzes an der Uferpromenade nördlich der Stadtbrücke in Frankfurt (Oder).

Das Vorhaben an dem rund 560 Meter langen Abschnitt der Promenade umfasst neben der Sanierung der Uferwand und dem Ersatz von Teilen der Spundwand auch gestalterische Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung wie die Instandsetzung der maroden Römertreppe, optimierte Beleuchtung und barrierefreie Wegverbindungen.

Die Fertigstellung des Vorhabens ist bis Ende 2022 geplant. Von den rund 12,6 Millionen Euro Investitionskosten, werden rund 10 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) bereitgestellt.

Zur gemeinsamen Pressemitteilung des Infrastrukturministeriums und des Umweltministeriums

Datum
19.05.2021
Datum
19.05.2021