10.06.2020

Mobilität

Ausbau des Radwegs entlang der L 90 zwischen Glindow und Klaistow

Die Bauarbeiten für einen neuen Radweg an der L 90 zwischen Glindow und Klaistow (Landkreis Potsdam-Mittelmark) haben begonnen. Die rund 6,3 km lange Strecke soll nicht nur die touristische Attraktivität steigern, sondern auch die Sicherheit für Kinder und Jugendliche im Schulverkehr erhöhen. Der Radweg ist ein weiterer Bestandteil des regionalen Radwegegesamtkonzepts mit bereits bestehenden Anbindungen in Richtung Fichtenwalde, Beelitz und Werder (Havel) sowie mit den geplanten Fortsetzungen in Richtung Lehnin.

Bis Ende Oktober 2021 sollen die Bauarbeiten, einschließlich begleitender Maßnahmen wie der Erneuerung der Fahrbahn und der Neubau von Bushaltestellen und Gehwegen in Klaistow, fertiggestellt sein.

Der Radweg mit rund 1,8 Millionen Euro aus der Landesförderrichtlinie „Mobilität“ mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Offizielle Pressemitteilung des Landesbetriebs Straßenwesen

 

Datum
10.06.2020