Hauptmenü

05.03.2021

Feierliche Inbetriebnahme des erweiterten Reinraums am IHP

Forschung und Entwicklung

Am 4. März 2021 wurde der Reinraum am Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik (IHP) in Frankfurt (Oder) nach strategischer Erweiterung feierlich eröffnet. Bei der aufgrund der Corona-Pandemie virtuell durchgeführten Einweihung nahmen u.a. Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur Manja Schüle, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie Jörg Steinbach, Staatssekretär des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Wolf-Dieter Lukas sowie der Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder) René Wilke teil.

Der Reinraum wurde in zweieinhalbjähriger Bauzeit im laufenden Betrieb um mehr als die Hälfte seiner Fläche vergrößert. Die moderne Prozessumgebung schafft neue technologische Möglichkeiten für die Anwendung in den Bereichen Telekommunikation, IT-Sicherheit und Gesundheitswirtschaft. Damit bleibt die Forschung am IHP international konkurrenzfähig.

Die Erweiterung des Reinraums wurde mit rund 11,7 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Zur offiziellen Pressemitteilung des MWFK

Zum EFRE-Projektbeispiel HOPBIT am IHP

Datum
05.03.2021
Datum
05.03.2021