Für ein intelligenteres Europa

(Politisches Ziel 1)

Förderung von Wettbewerbsfähigkeit, digitalem Wandel, Unternehmertum und Innovation (einschließlich inklusiven Wachstums und sozialer Unternehmen) sowie Verbesserung des Geschäftsumfelds im Rahmen der industriellen Anpassung an die Herausforderungen der Globalisierung, der Kreislaufwirtschaft und des Klimawandels

Die für Oktober/November 2019 vorgesehenen Veranstaltungen der EFRE-Verwaltungsbehörde dienen der ausführlichen Diskussion der strategischen Überlegungen der Landesregierung mit den Wirtschafts-, Sozial- und Umweltpartnern. Daran anschließen werden weitere Schritte zur Priorisierung zukünftiger Ansatzpunkte und zur Verständigung über künftige Förderinstrumente und Vorstrukturierungen des OP.

Dokumentation der Veranstaltung vom 17.10.2019

Präsentationen vom 17.10.2019

Vera Viehrig, EFRE Verwaltungsbehörde, MWE: Vorbereitung der Förderperiode 2021-2027

Jan Ziegenhagen, MWE: Förderung von Innovationsclustern

Olav Wilms, ILB: Programmvorschläge

Dr. Inge Schlotzhauer, MWFK: Anmeldungen des MWFK

Reiner Kneifel-Haverkamp, MdJEV: Internationalisierung - Querschnittsaufgabe im Rahmen der landespolitischen Prioritäten

Dr. Armin Wedel, Fraunhofer IAP: Funktionsintegrierte Kunststoffe

Dr. André Göbel, DigitalAgentur Brandenburg: Vorstellung der DigitalAgentur Brandenburg

Zukunft der EFRE-Förderung

EFRE.BB 21|27

Vorschläge und Stellungnahmen an: zukunft-efre@mwe.brandenburg.de


Kontakt

Für allgemeine Fragen zum EFRE und Hinweise:
Frau Hermannek
Tel. 0331/866-1601
efreinfo@mwe.brandenburg.de

Pressestelle:
Frau Beyerlein
Tel. 0331/866-1509
E-Mail

Förderberatung durch ILB:
Tel. 0331/660-2211
E-Mail