11.01.2019Wissens- und Technologietransfer

Eröffnung des Zentrums für Digitalisierung in Handwerk und Mittelstand

Logo DIGITALWERK Neues Fenster: Bild - Logo Digitalwerk - vergrößern (c) Institut für Innovations- und Informationsmanagement GmbH

Digitalisierung ist das Schlagwort der aktuellen wirtschaftspolitischen Strategien. Vor allem kleine und mittlere Betriebe stehen jedoch bei ihren Digitalisierungsbestrebungen vor großen Herausforderungen.

Ein neu geschaffenes Zentrum für Digitalisierung im Handwerk hat es sich zur Aufgabe gemacht, kleine und mittlere Betriebe im Land Brandenburg kostenfrei bei ihren Digitalisierungsvorhaben zu unterstützen. Am 16. Januar 2019 eröffnen Wirtschaftsminister Jörg Steinbach und Präsident der Handwerkskammer Potsdam Robert Wüst das unter dem Namen „Digitalwerk“ firmierende Zentrum in der früheren Güterhalle des Bahnhofs Werder. Projektleitung hat das Institut für Innovations- und Informationsmanagement (IIIM) übernommen, ein An-Institut der Technischen Hochschule Brandenburg (THB).

Das Projekt wird durch das Land mit rund 1,65 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt.

Nähere Informationen zum „Digitalwerk“

Auswahl

Jahr
Rubrik