07.11.2018KBSplus Fachgespräch

Nachhaltigkeit in den ESI-Fonds

KBSplus beim DGB Neues Fenster: Bild - KBSplus beim DGB - vergrößern (c) DGB

Die Kontakt- und Beratungsstelle KBSplus begleitet die EU-Förderung im Land Brandenburg und führt jährlich einen Workshop zur Nachhaltigkeit in den Europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESI-Fonds) ELER, ESF und EFRE durch.

Zum diesjährigen Fachgespräch lädt die KBSplus zum Thema „Das Querschnittsziel Nachhaltigkeit in den ESI-Fonds – Förderung des nachhaltigen Kulturerbes“ ein:

  • Zeit: Freitag, den 23. November 2018, 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
  • Ort: Haus der Natur Potsdam, Großer Saal, Lindenstr. 34, 14467 Potsdam

2018 ist das Jahr des Europäischen Kulturerbes. Dieses Thema greift die KBSplus auf und geht der Frage nach, welche Anstrengungen das Land Brandenburg sowie Akteure der Zivilgesellschaft für den Schutz, die Aufwertung, die Nutzung und die Förderung des Brandenburger Kulturerbes leisten.

Darüber hinaus wird das Spannungsfeld zwischen dem Erhalt des kulturellen Erbes und den Anforderungen an Klimaverträglichkeit bei Bauprojekten beleuchtet. Zu diesem Themenkomplex werden beispielhafte geförderte Projekte des ESF, EFRE und des ELER vorgestellt. Als Referent wird unter anderem Herr Bröker (Fachbereichsleiter des Brandenburgischen Landesbetriebs für Liegenschaften und Bauen) ein Beispiel aus dem Spannungsfeld energetische Sanierung vs. Wahrung des Gebäudecharakters vortragen.

Außerdem erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein spannender Beitrag aus dem Bereich Denkmalschutz/-pflege und ein Überblick in die Arbeit der Arbeitsgemeinschaft „Historische Dorfkerne im Land Brandenburg“.

Um Anmeldung an kerstin.krannich@dgb.de wird gebeten bis zum 21.11.2018.

Tagesordnung

Auswahl

Jahr
Rubrik