05.06.2018Forschungsinfrastruktur

Grundsteinlegung beim ZALF in Müncheberg

Am 5. Juni 2018 wurde der Grundstein für das neue „Haus der Kulturbiomforschung“ am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. in Anwesenheit der Wissenschaftsministerin Martina Münch gelegt. Der Bau des neuen Gebäudes auf dem Campus Müncheberg umfasst 10 Labore, 8 Büros sowie einen großen Seminar- und Besprechungsraum. Zukünftig wird in dem Gebäude der Einfluss von Mikroorganismen auf Pflanzenwachstum und Klimaveränderungen auf internationalem Niveau erforscht. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2020 vorgesehen.

Der Neubau wird mit 3,2 Millionen Euro aus dem Landesförderprogramm „Förderung der Infrastruktur für Forschung, Entwicklung und Innovation (InfraFEI)“ aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Auswahl

Jahr
Rubrik