09.03.2018Besuch von euronews

Wissenschaftspark Golm und Kinematics GmbH

Neues Fenster: Bild - GO:IN Innovationszentrum - vergrößern (c) MWE

Am 22. und 23. Februar 2018 drehte ein Redaktion-Team von euronews Teile ihres Beitrags zum Thema Kohäsionspolitik in Europa im Wissenschaftspark Golm in Potsdam und bei Kinematics in Bernau bei Berlin. Ziel des Beitrags war, zu zeigen wie auch Übergangsregionen wie Brandenburg von den Mitteln der Europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESI-Fonds) profitieren.

Zu den Beispielen der EFRE-Förderung zählt u. a. der Wissenschaftspark Golm, an dem die Universität Potsdam, die Fraunhofer Institute IZI und IAP sowie auch mehrere Start-up-Unternehmen im GO:IN angesiedelt sind. Über mehrere Förderperioden hinweg wurden über 100 Millionen Euro an EFRE-Mitteln an dem Standort in Infrastruktur, Gerätschaften und Labore sowie in Verbundvorhaben und Gründungen investiert.

Weiteres Beispiel der Förderung ist Kinematics, die für die Entwicklung der Tinkerbots®, einer Art programmierbares Robotik-Spielzeug, aus der EFRE-kofinanzierten Landesrichtlinie ProFIT gefördert wurden.

Der Beitrag vom 6. März 2018 ist nun auf der Website von euronews abrufbar.

Auswahl

Jahr
Rubrik