EFRE vor Ort auf der deGUT 2010

Deutsche Gründer- und Unternehmertage 2010

Neues Fenster: Bild - deGUT Stand gesamt - vergrößern Gemeinsamer Stand mit dem Berliner EFRE und ESF

In diesem Jahr präsentierte sich die Brandenburger EFRE-Verwaltungsbehörde zum ersten Mal auf der deGUT. Und ein zweites Novum: Sie tat es gemeinsam mit den Berliner EFRE- und ESF-Verwaltungsbehörden. Ziel des Ganzen war es zu zeigen, wie mit Hilfe der europäischen Strukturfondsförderung ein gründerfreundliches Klima in Berlin und Brandenburg geschaffen wird. Und natürlich sollte mit zahlreichen Projektbeispielen auch die Vielfalt der Förderung dargestellt werden.

Fasziniert betrachteten Besucher die Präsentation der Website www.entdecke-efre.de, die anschaulich und unterhaltsam die komplexe Materie näher bringt. Zu entdecken gibt es dort eine Menge – und wer wissen will, was alles hinter den vier Buchstaben (E F R E) steckt, sollte sich die Zeit nehmen und auf der Website ein wenig verweilen.

 Berliner und Brandenburger EFRE-Gründer im Interview auf dem MarktplatzBerliner und Brandenburger EFRE-Gründer im Interview auf dem Marktplatz

Auf dem Marktplatz erzählten je zwei Berliner und Brandenburger EFRE-geförderte Gründer über ihre Ideen und den Weg, wie sie sie haben Wirklichkeit werden lassen. Dr. Klaus Schlemper, Geschäftsführer der PVflex GmbH aus Fürstenwalde (siehe unten: EFRE-Projekt des Monats Februar 2010) und Dr. Joachim Knaf von der ITA Media Entwicklungs- und Vertriebsgesellschaft mbH stellten ihre Unternehmen und Produkte im Kontext der Förderung vor. Über den Berliner Weg erzählten die Geschäftsführer der Firmen checkitmobile GmbH und sofatutor GmbH.

Mehr als 5.800 Besucher nutzten die Möglichkeit, sich auf der DeGUT an den rund 120 Ständen zu informieren.

Downloads

www.entdecke-efre.de

Screenshot der interaktiven Website zum EFRE

Entdecken Sie die Vielfalt des EFRE auf ungewöhnliche Weise!


Projekt des Monats

Hier geht es zu den Projekten des Monats [...].